Ausflugstipps

Unsere Region bietet für jeden Geschmack etwas. Kunst, Kultur, Natur, Sport, Geschichte,… hier ein paar interessante Tipps aus der Region. Noch mehr Freizeittipps finden Sie unter www.eastbelgium.com oder schauen Sie doch mal in den Freizeit-Guide Euregio.

Natur pur

Die Greifvogelstation Hellenthal ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Neben Hirschen, Wildschweinen, Luchsen, Bären, Füchse,… finden Sie inmitten des Parks die Greifvogelstation. Bei den beinahe täglich stattfindenden Flugvorführungen können Adler, Falke, Bussard und Co dem staunenden Publikum ihr Können vorführen. Nach dem Spaziergang durch den ganzjährig geöffneten Park erwartet Sie die Waldschänke oder das Restaurant „Zum Adler“ zu einer Pause. Alle wichtigen Infos finden Sie auf der Homepage des Wildgeheges Hellenthal unter www.greifvogelstation-hellenthal.de.

Hirsch

Das Naturparkzentrum Botrange liegt mitten im Naturreservat Hohes Venn. Rund 4000 ha Hochmoore, Sümpfe und Heidelandschaften bilden einen Treffpunkt für Einheimische, Wanderer und Spaziergänger. Eine Ausstellung u.a. mit einem unterirdischen Gang und vielen Exponaten erklärt die Entstehung der Euregio und des Hohen Venns. Außerdem können Sie hier Naturführer für Wanderungen engagieren die Sie in die geschützte C-Zonen führen, wo sonst den Spaziergängern der Zutritt verboten ist. Telefonnummer und andere interessante Infos finden Sie auf www.botrange.be.

Entlang des 2,5 km langen Waldlehrpfades in Rodt befinden sich über vierzig verschiedene Laub- und Nadelbäumen sowie Sträucher. Ständig wird der Lehrpfad um neue Baumarten erweitert. Der Weg ist befestigte und mit Kinderwagen und Rollstühlen befahrbar. Die Erklärungstafeln sind in 3 Sprachen (DE-FR-NL) verfasst. Geführte Wanderungen mit Förstern sind auf Anfrage möglich im Biermuseum Rodt www.biermuseum.be.

Sportlich

Kartfahren ist ein aufregender Sport, der für jedermann erschwinglich ist. Es gibt 2 Kartbahnen in Ostbelgien, eine in St.Vith www.eastactioncenter.be und eine in Eupen https://karting-eupen.com. Die Kartbahn in Eupen ist sogar die größte Indoorkartbahn Europas!

Minigolfanlagen gibt es in unserer Region einige. Ob Sie in Amel, Bütgenbach, Eupen, Malmedy, St.Vith oder Weismes spielen möchten, ist Ihnen überlassen. Bei Fragen hilft Ihnen garantiert das Verkehrsamt der Ostkantone unter Tel.: +32 (0)80/22 76 64

Segeln können Sie auf der Warche-Talsperre bei Bütgenbach. Vom Sport- und Touristikzentrum Worriken aus können Sie – gegen eine Gebühr – Ihre Segel in den Wind stellen. Außerdem bietet Worriken viele verschiedene Sportarten an. Schwimmhalle, Tennisplätze, Reithalle, kleine und große Sporträume, uvm. können hier besucht werden. Das komplette Programm finden Sie unter www.worriken.be. Informieren Sie sich!

Wandern können Sie nahezu überall in unserer Region. Rocherath-Krinkelt ist in 3 Himmelsrichtungen vom Drei-Herren-Wald umgeben. Wie wäre es mit einem Picknick mit der Familie? Der Eifelverein Höfen bietet Wanderungen an – schauen Sie doch mal auf www.eifelverein-hoefen.de. Reizvoll ist auch ein Besuch des Dorfes Höfen, das Höfen bekannt ist für seine meterhohen Haushecken und die zahlreichen Fachwerkhäuser mit Stroh- und Reetdächern.

Radfahren in Ostbelgien wird sie begeistern. Die Ravel-Strecken werden immer weiter ausgebaut und führen meist über ehemalige Bahnstrecken durch Ostbelgien. Der Vorteil dieser Trassen ist offensichtlich: Es gibt keine große Steigungen. Die Strecken sind also selbst für Freizeitradler angenehm zu bewältigen.

fahrrad

Kunst, Kultur, Geschichte

Das IKOB – Museum für Zeitgenössische Kunst wurde 1993 gegründet. Es zeigt zeigt Einzel- und Themenausstellungen sowie Retrospektiven in seinen Ausstellungsräumen in den Loten in Eupen. Wechselnden Ausstellungen zeitgenössischer Kunst bietet auch das Kuk der Städteregion Aachen in Monschau.

Museen, meist der Geschichte der Region gewidmet, finden Sie einige in Ostbelgien. Erwähnenswert ist neben dem Töpfereimuseum Raeren insbesondere das Museum des Vereins ZVS (Zwischen Venn und Schneifel) in St.Vith. Wer mehr über die Geschichte der Region erfahren möchte, findet hier garantiert die richtigen Informationen und Kontakte. Neue Museen sind in Malmedy und Umgebung entstanden: Malmundarium und Baugnez44. In der Eifelregion ist insbesondere das Freilichtmuseum Kommern sehr empfehlenswert.

Geschichtsrouten mit Infotafeln finden Sie mittlerweile in einigen Ortschaft um Rocherath herum. Die Geschichtsgruppe und der Verschönerungsverein Rocherath-Krinkelt werden die bestehenden Tafeln in den nächsten Jahren ausbauen.

Bei einem Besuch des Schieferstollen in Recht überkommt nicht nur Kinder die Erkundungslust und der Abenteuergeist. Bei einer Führung wird erklärt, wie der Schiefer entstanden ist und warum der „Rechter Schiefer“ etwas Besonderes ist. Alle Information zu einem Besuch im Schieferstollen finden Sie auf der Webseite des Vereins, die den Schieferstollen für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat.

Das Gelände der ehemaligen NS-„Ordensburg“ Vogelsang wird seid einigen Jahren zu einem Treffpunkt für Natur- und Geschichtsinteressierte umgebaut. Seid 2006 ist das Natur- und Kulturtouristisches Zentrum für Besucher geöffnet, allerdings laufen noch einige Investitionen um das Angebot für Touristen zu verbessern. Über Geschichtliches zu Vogelsang, über den Nationalpark und die Eifel informiert dasForum Vogelsang mit einer angeschlossenen Tourist-Info und einem Nationalpark-Infopunkt.

Leckereien

Immer bekannter werden die Produkte der Montenauer Schinkenräucherei. Bei einem Besuch in Montenau können Sie die Produktion live mitverfolgen. Und das Beste – der Rundgang ist kostenlos. Selbstverständlich kann dann ein leckeres Andenken aus dem Shop mitgenommen werden.

Die Pralinen aus der Hand von Chocolatier Axel Hanf stehen für ein gelungenes ostbelgisches Produkt. Ein Besuch in Schönberg lohnt sich.

Weitere Leckerbissen finden Sie im Schokoladenmuseum Jacques Eupen, in der Brennerei Radermacher in Raeren, im Brauereimuseum oder in der Senfmühle Monschau. Alternative regionale Köstlichkeiten finden Sie auf www.eastbelgium.com

schokobohnen

Was hat Ihnen am besten gefallen? Haben Sie einen Tipp der hier aufgeführt werden soll? Dann schreiben Sie uns. Wir freuen uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.